Alt text
Foto: iStock/Alija

Engagement
verstehen und stärken

ZiviZ im Stifterverband

 

 
ZiviZ liefert datenbasiertes Orientierungs- und Trendwissen für die praktische Arbeit im Themenfeld Zivilgesellschaft.

Als Think & Do Tank analysieren, beraten und vernetzen wir. Dabei arbeiten wir eng mit NGOs, Stiftungen, der wissenschaftlichen Forschung an Hochschulen und Universitäten, Ministerien, Verbänden und Unternehmen zusammen. Mit unserer wissenschaftlichen Arbeit setzen wir neue Impulse für eine starke Zivilgesellschaft.

 

News

digital.engagiert startet in die fünfte Runde
Die aktuelle Bewerbungsphase von digital.engagiert läuft noch bis zum 16. Januar 2022. Gesucht werden Ideen und Initiativen aus dem zivilgesellschaftlichen Bereich, die digitale Lösungsansätze nutzen und digitale Fähigkeiten junger Menschen fördern. Im Fokus sollen Angebote für benachteiligte Gruppen stehen.
Mehr Info auf der Website von digital.engagiert

Die Gegenwart von der Zukunft aus denken
Prof. Dr. René Schmidpeter spricht über die Transformation von Corporate (Social) Responsibility: "Am Ende des Tages sollte keine Nachhaltigkeitsstrategie mehr vorhanden sein, auch keine CSR- oder Engagement-Strategie, sondern eine nachhaltige Unternehmensstrategie – die alle Punkte integriert."
Zum Interview

Bild: CDC

Corona-Krise setzt Zivilgesellschaft weiter zu
Engagement-Barometer mit neuen Erkenntnissen zur Lage zivilgesellschaftliche Organisationen in Zeiten von Corona: Besorgniserregend ist die Entwicklung bei den Engagierten mit Funktionsbindung: Die Organisationen vermeldeten zuletzt vermehrt Austritte dieser besonders wichtigen Mitglieder.
Pressemitteilung   Mehr Info & Download

Foto: Alarir via Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0) (bearbeitet)

Trauer um Lester M. Salamon
ZiviZ im Stifterverband trauert um Prof. Dr. Lester M. Salamon, den langjährigen Leiter des Center for Civil Society Studies an der Johns Hopkins University in Baltimore (USA). Er galt als Vorreiter und zentrale Figur der international-vergleichenden Zivilgesellschaftsforschung.
Mehr Info

Corona-Krise trifft zivilgesellschaftliche Organisationen unterschiedlich hart
Zivilgesellschaftliche Organisationen, die auf Mitgliedsbeiträge angewiesen sind, sind von der Corona-Pandemie härter betroffen als Organisationen, in denen sich vorrangig ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren. Das ist ein Ergebnis der jüngsten Befragung für das Engagement-Barometer.
Pressemitteilung auf der Website des Stifterverbandes

Interaktives Datenportal zum Engagement-Barometer
ZiviZ im Stifterverband führt seit August 2020 eine Panelbefragung unter zivilgesellschaftlichen Organisationen zu den Auswirkungen der Corona-Krise durch. Dieses Datenportal stellt die Ergebnisse der Erhebung auf einem Dashboard zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert.
Zum Datenportal

ZiviZ auf Twitter
Aktuelle Meldungen und Hinweise 
erhalten Sie im Kurznachrichtendienst.
Zu den Tweets

 

Info on ZiviZ in English
ZiviZ delivers data-driven orientation- and trend knowledge for practitioners, researchers and policy-makers on civil society in Germany.

 

Publikationen

Stiftungen im Wandel: Wissensbasierte Begleitung und Beratung stärken
Das Forum Zivilgesellschaftsdaten hat im Dezember 2021 sein zweites Memo Paper herausgegeben. Im Mittelpunkt der Themensitzung standen die Fragen: Wie entwickelt sich der Stiftungssektor aus der Perspektive der Sozialwissenschaft? Wie lassen sich mehr Menschen für Führungsaufgaben im Stiftungssektor gewinnen?
PDF-Download

Wandel des bürgerschaftlichen Engagements:
Motive, Themen, Rahmenbedingungen

In dem im September 2021 erschienenen ersten Memo Paper des Forums Zivilgesellschaftsdaten betrachten die Akteurinnen und Akteure des Forums den Wandel des bürgerschaftlichen Engagements.
PDF-Download

Werden Unternehmen politischer?
Das im September 2021 veröffentlichte Diskussionspapier entstand im Rahmen der Peer-Plattform Wirtschaft.Initiative.Engagement. (W.I.E.). Unternehmen erfahren einen zunehmenden Druck, sich gesellschaftlich zu positionieren. Seit der Corona-Pandemie nahm die Anzahl politischer Stellungsnahmen jedoch ab.
Mehr Info & Download

Den digitalen Wandel in zivilgesellschaftlichen Organisationen aktiv gestalten
Der im März 2021 von der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland in Zusammenarbeit mit ZiviZ im Stifterverband veröffentlichte Leitfaden bietet wertvolle Tipps für die Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen in gemeinnützigen Organisationen.
Mehr Info & Download

Ländlich engagiert, wirtschaftlich aktiv, professionalisiert
Das im Mai 2021 erschienene Policy Paper fasst die Ergebnisse einer Panelbefragung zivilgesellschaftlicher Organisationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf ihre Arbeit zusammen: Organisationen auf dem Land haben es schwerer als Vereine in der Stadt.
Mehr Info & Download

Folgen der Coronakrise für Engagement und Zivilgesellschaft
Mit dem Discussion Paper vom März 2021 präsentieren Akteurinnen und Akteure erste Erkenntnisse und methodische Überlegungen aus dem Forum Zivilgesellschaftsdaten. Es liefert einen Überblick über bisherige Datenerhebungen zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf bürgerschaftliches Engagment.
Mehr Info & Download

Digital durch die Krise
Das im März 2021 erschienene Policy Paper fasst weitere Ergebnisse aus der Befragung zivilgesellschaftlicher Organisationen zu den Folgen der Corona-Pandemie für ihre Arbeit zusammen. Der Digitalisierungsschub wird sowohl als Chance als auch als Herausforderung wahrgenommen.
Mehr Info & Download

Engagement in Bayern: Herausforderungen und Chancen für Vereine
Im Juli 2020 wurde im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales eine Landesauswertung der Daten des ZiviZ-Surveys 2017 veröffentlicht. Vereine dominieren die bayerische Organisationslandschaft. Dort gab es gut 91.800 eingetragene Vereine.
Mehr Info & Download

Zivilgesellschaft im Strukturwandel: Vereine und Stiftungen in der Lausitz
Das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) hat im Juni 2020 eine Analyse auf Basis des ZiviZ-Surveys 2017 herausgebracht: Der überregionale Wandel der Engagementformen schlägt sich aber auch in der Lausitzer Region nieder.
Mehr Info & Download

Lokal kreativ, finanziell unter Druck, digital herausgefordert
Die im Mai 2020 veröffentlichte Studie nimmt die Lage des freiwilligen Engagements in der ersten Phase der Corona-Krise unter die Lupe: Einige gemeinnützige Organisationen sind existenziell bedroht. Die Politik sollte die Zivilgesellschaft stärker zur Bewältigung der Krise einbinden.
Mehr Info & Download

Engagement im digitalen Wandel
Das im Mai 2020 veröffentlichte Discussion Paper nimmt die Frage auf, wie eine konzeptuelle Fundierung und Entwicklung einer Indikatorik zum Thema des digitalen Wandels im bürgerschaftlichen Engagement aussehen kann. Dazu wird auch die Ebene zivilgesellschaftlicher Organisationen in den Blick genommen.
Mehr Info & Download

Sportvereine – Bildungsakteure der Zivilgesellschaft
Das im März 2020 erschienene Policy Paper nimmt die Rolle von Sportvereinen und Sportverbänden für die Bildung in den Blick. Sie bieten zahlreiche Lehr- und Lerngelegenheiten und übernehmen damit wichtige Funktionen, die die Angebote des öffentlichen Bildungssystems ergänzen.
Mehr Info & Download