Informationssystem Zivilgesellschaft – Symposium

Informationssystem Zivilgesellschaft – Symposium

15. Juni 2009 

Programm

Begrüßung – Einführung

11:00 
Begrüßung
Prof. Dr. Andreas Schlüter, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

11:10
Auf dem Weg zu einem deutschen Informationssystem Zivilgesellschaft? Perspektiven und Potentiale
Prof. Dr. Helmut K. Anheier, Centrum für soziale Investitionen und Innovationen


Informationssystem Zivilgesellschaft – Erfahrungen, Probleme, Lösungsansätze
Leitung: Helmut K. Anheier, Centrum für soziale Investitionen und Innovationen

11:20
Impulsreferat: Der Bericht zur Lage des bürgerschaftlichen Engagements in Deutschland – Erfahrungen, Erkenntnisse und Herausforderungen
Dr. Eckhart Priller, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

11:35 
Der Freiwilligensurvey als Teil eines nationalen Informationssystems Zivilgesellschaft
Sabine Geiss, TNS Infratest

11:50
Engagement Atlas 09: Konzeption und Perspektiven für ein Informationssystem Zivilgesellschaft
Andreas Heimer, Prognos AG

12:05 
Die Spendenstatistik als Teil eines Informationssystems Zivilgesellschaft: Konzeption, Umsetzung und Erfahrungen
Jana Sommerfeld, Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen

12:20
Vereinsstatistik
Prof. Dr. Axel Franzen, Universität zu Köln

12:35
Sportentwicklungsberichte: Konzeption und Potenziale für ein Informationssystem Zivilgesellschaft
Prof. Dr. Christoph Breuer, Deutsche Sporthochschule Köln

12:50
Diskussion im Fachpublikum

13:45   
Mittagsbuffet


Verknüpfungen zu weiteren Datenquellen – Integration und Nachhaltigkeit eines Informationssystems Zivilgesellschaft
Leitung: Prof. Dr. Helmut K. Anheier, Centrum für soziale Investitionen und Innovationen

15:00   
Impulsreferat: Konzeption von Sozialberichterstattungen – Kriterien und Sicherstellung von Nützlichkeit
Prof. Dr. Heinz-Herbert Noll, GESIS Mannheim

15:15  
Einbettungs- und Nutzungspotentiale des Projektes „Zivilgesellschaft in Zahlen“ in die Wirtschaftsstatistik
Thorsten Tümmler, Statistisches Bundesamt

15:30  
 Sozialstatistik und SOEP: Verknüpfungsmöglichkeiten für ein nachhaltiges Informationssystem Zivilgesellschaft
Prof. Dr. Jürgen Schupp, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

15:45  
 Datenbasis und Datenerhebung eines Wohlfahrtsverbandes am Beispiel des Deutschen Caritasverbandes e.V.
Beatrix Vogt-Wuchter, Deutscher Caritasverband e.V.

16:00  
Zweifel über die Verknüpfung und Nachhaltigkeit von Daten für eine Zivilgesellschaftsberichterstattung
Prof. Dr. Paul Dekker, Universität Tilburg

16:15  
Diskussion im Fachpublikum


Abschlussdiskussion: Zusammenfassung der Ergebnisse – Ausblick
Leitung: Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué, Otto-von-Güricke-Universität Magdeburg

17:00 
Prof. Dr. Andreas Schlüter, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Bettina Windau, Bertelsmann Stiftung
Jürgen Chr. Regge, Fritz Thyssen Stiftung
Prof. Dr. Helmut K. Anheier, Centrum für soziale Investitionen und Innovationen

ZiviZ-Flyer 2016

Einen aktuellen Flyer über unsere Geschäftsstelle, Ziele und Projekte erhalten Sie >hier