ZiviZ-Survey

ZiviZ-Survey

Der ZiviZ-Survey 2016 ist die erste Wiederholung einer repräsentativen Befragung von Vereinen, Stiftungen, gemeinnützigen GmbHs und Genossenschaften in Deutschland. Damit können wir erstmals Entwicklungen und Trends der organisierten Zivilgesellschaft analysieren und sichtbar machen. 

Die Ergebnisse der Arbeiten der ersten Projektphase, insbesondere zur „Landkarte“, haben deutlich gezeigt, dass die bestehende Datenlage nicht ausreicht, um die Situation der organisierten Zivilgesellschaft adäquat zu beschreiben. 

Deshalb lag der Schwerpunkt von ZiviZ in der zweiten Projektphase von Anfang an auf der Durchführung einer eigenen Organisationsbefragung. Die Befragung wurde bereichsübergreifend angelegt. Es fanden somit alle für die organisierte Zivilgesellschaft relevanten Rechtsformen (eingetragene Vereine, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften) und die Stiftungen Berücksichtigung. Die erhobenen Daten wurden ausgewertet und zentrale Ergebnisse im ZiviZ-Survey 2012 publiziert.

Da wir eine Institutionalisierung der Befragung als Instrument der Dauerbeobachtung der organisierten Zivilgesellschaft anstreben, hatten wir eine wiederholte Durchführung der Befragung von Anfang an im Blick, so dass entsprechende Strukturen entwickelt werden können. Auf diesem Weg wird eine nachhaltige Datenbasis geschaffen.

Aktuell läuft die Befragung für den ZiviZ-Survey 2016.

ZiviZ-Survey 2012: Zivilgesellschaft verstehen

(Abschlussbericht)

Dr. Holger Krimmer, Jana Priemer

Printversion verfügbar

November 2013

Blätterdokument

PDF

ZiviZ-Flyer 2016

Einen aktuellen Flyer über unsere Geschäftsstelle, Ziele und Projekte erhalten Sie >hier